Spezialist für Wüstenreisen

Abenteuer-/Natur-/Kulturreisen

 

 
 
Staffelbacherstr. 34
CH-5056 Attelwil/Schweiz
 
+41(0)62 726 25 70
 
Mo - Fr: 9 bis 17 Uhr
 
Öffnungszeiten und Beratungen nach telefonischer Vereinbarung
Home

Aktuelles

  Die Wüste

 

  Destinationen

  Armenien
  Marokko
  Sudan (Nubien)
    Landesinformationen
    Reiseangebote
    Reiseinformationen
    Fotos Videos
  Uganda
  Uzbekistan 
 

  Ferienhäuser

  Sizilien
 
 
 
  ARVB
  Reiseversicherungen
  Impressum
  Links
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sudan - Reiseinformationen
 

Formalitäten und gesundheitliche Anforderungen

Reisen nach Sudan unterstehen der Visumspflicht. Das Visum erhalten Sie bei der sudanesischen Botschaft in Ihrem Land.

Sie benötigen einen Reisepass, der mindestens noch 6 Monate über das ge-plante Ausreisedatum gültig ist.  Bitte beachten Sie, dass der Pass keine israelischen Einträge und Sichtvermerke enthalten darf.

Impfungen und gesundheitliche Anforderungen

Es ist ratsam sich gegen folgende Krankheiten impfen zu lassen: GELBFIEBER, Diphterie, Polio, Tetanus, Masern, Hepatitis A. Für die Impfungen konsultieren Sie rechtzeitig Ihren Hausarzt oder ein Impfzentrum.

Eine Impfung gegen Gelbfieber ist bei Kombinationsreisen Sudan-Ägypten unerlässlich. Falls Sie keinen Impfnachweis haben, dürfen Sie nicht nach Ägypten einreisen.

Nützliche Informationen finden Sie auch unter http://www.safetravel.ch

Die physischen Anforderungen sind nicht übermässig hoch. Voraussetzungen für die Teilnahme an unseren Wüstenreisen/Expeditionen sind eine stabile Gesundheit und körperliche Beweglichkeit.

Sicherheit

Informieren Sie sich vor und während der Reise über die aktuelle Lage im Land und befolgen Sie die Anweisungen und Ratschläge der Sicherheitsbehörden und der lokalen Reiseleitung. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.eda.admin.ch

Versicherung

Eine Annullierungskosten-und Reisezwischenfall-Versicherung ist obligatorisch. Falls Sie es wünschen, kann diese auch bei uns zu guten Bedingungen abgeschlossen werden. Wir arbeiten mit der Europäischen Reiseversicherungs AG zusammen und beraten Sie sehr gern. Mehr Info

Klima

Die beste Reisezeit ist zwischen Ende September und Ende April. Dann ist das Klima im Nordsudan mässig, mit Tagestemperaturen zwischen 25°C und 40°C.

Transport

Sie sind per a/c Auto, a/c Van, 4x4 Geländewagen, Fähre, und zu Fuss unterwegs.

Unterkunft/Verpflegung

In Khartum übernachtet man in Hotels. Ausserhalb Khartums erfolgt die Unterbringung in Zelten, oder eventuell in örtlichen nubischen Privathäusern (siehe Programm). Während der Expeditionen stellen wir 2 Personenzelte mit Boden und Matratzen zur Verfügung. Unser Team bereitet drei Mahlzeiten pro Tag zu.

In Khartum werden die Mahlzeiten entweder im Hotel oder in guten, sauberen örtlichen Restaurants eingenommen. Unterwegs bereiten wir für Sie ein-wandfreies, abwechslungsreiches und lokaltypisches, orientalisches Safari-Essen zu.

Frühstück: Kaffee, Tee, 2 Sorten Käse, gekochte Eier, 2 Sorten Marmelade, Bienenhonig, Brot oder Pfannkuchen.

Mittagessen: Gewöhnlich die leichteste Mahlzeit des Tages.  Es besteht z.B. aus Schafskäse und Gemüse, oder Rühreiern mit Brot und Salat, Nudel- oder Reissalat, oder Thunfisch mit Beilagen, anschliessend gibt es Tee oder Kaffee.

Abendessen: Dies ist die Hauptmahlzeit, die aufwendig zubereitet wird: es gibt Suppe, Fleisch oder Huhn, mit Reis bzw. Pasta und Gemüse, und ebenfalls Kaffee oder Tee.

Obst gibt es jederzeit.

Das Trinkwasser wird in geschlossenen Plastikflaschen abgegeben.

FSO- Reisen

sind eine ausgewogene Mischung aus Abenteuer-, Natur- und Kulturreisen. Sie sind keine wissenschaftlich geführten Reisen. Grossen Wert legen wir auf Kontakt und Begegnung mit der Lokalbevölkerung.

Touristische Infrastruktur im Sudan:

Der Sudan ist noch sehr frisch im Tourismus und man darf keine grossartige touristische Infrastruktur erwarten. Auch die touristischen Serviceträger sind nicht in demselben Mass geschult, wie man es aus Ägypten oder Tunesien kennt. Das liegt einerseits daran, dass der Tourismus dort ein neues Phänomen ist, und andererseits auch daran, dass der Staat nicht auf Tourismus angewiesen ist, wie in anderen Nachbarländern.

Der grosse Vorzug des Landes ist, dass die Sudanesen sehr liebenswerte und gastfreundliche Menschen sind, die die Reisenden als eigene Gäste betrachten und nicht als Einnahmequelle. Das spürt man bei allen Begegnungen während der Reise, und auch bei Reiseleitern und Fahrern.

Wenn man nett und aufgeschlossen mit den Sudanesen umgeht, tun sie alles für einen. Solange man gelassen bleibt, wird man eine sehr schöne Reise in einem sehenswerten Land erleben - die Sudanesen leben selber noch sehr gemütlich und verstehen die europäische Hektik überhaupt nicht.

Ausrüstung

Eine detaillierte  Liste erhalten Sie nach der Anmeldung.

Informationen

Weitere wertvolle Informationen erhalten Sie nach der Anmeldung

 

 

 

 

Garantierte Gruppenreisen

                   Mehr

 

Reiseliteratur

Sudan, the Bradt Travel Guide, von Paul Clammer, 2005.

Sudan, Touristenkarte 1:2 500 000, von International Travel Maps.

Nubien. Geheimnisvolles Goldland der Ägypter, von Piotr O. Scholz, 2006, Conrad Theiss Verlag GmbH.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Copyright©2001-2017 FSO Foreign Services Office GmbH. Alle Rechte vorbehalten